HUNA – die alte Weisheitslehre der Hawaiianer

Seminare-Erlebnisabende-Onlinekurse (hier klicken)
………………………………………………………………..

HUNA ist das alte Wissen der Hawaiianer über die Zusammenhänge des Lebens.
Es geht darum, einen Zustand des Ausgeglichenseins, der Harmonie zu erreichen.

  • die Harmonie der Kräfte in uns,
  • die Harmonie in unseren Beziehungen,
  • die Harmonie mit unserer Umgebung.

HUNA ist eine Lebensphilosophie mit dem Grundsatz

„IMMER HELFEN, NIE VERLETZEN“

Diese Philosophie ist getragen vom „ALOHA–Spirit“.
ALOHA übersetzt heißt Liebe, Mitgefühl, freudiges Teilen der Gegenwart miteinander.
Das Streben nach Harmonie setzt das Anerkennen aller Kräfte voraus. Nichts muss abgelehnt werden. Es geht lediglich um den Ausgleich der Kräfte. Dies zeigt sich in der inneren Haltung, alles anzunehmen, wie es ist; jedem Menschen freundlich und in einer Haltung von Respekt und Liebe zu begegnen.
Wer sich angenommen fühlt, wie er ist, kann sein Herz öffnen. Veränderungen geschehen dann wie von selbst. Vorausetzung dafür, um anderen in einer Haltung von Akzeptanz begegnen zu können, ist die Liebe zu sich selbst. HUNA-Methoden bieten die Möglichkeit, in diese innere Haltung hinein zu wachsen.
_______

Zum Vertiefen:
• -» Die Huna-Prinzipien
• -» “Aloha – was ist das?” Artikel von Anna Klohr (”Lotus” 12/2010)